Odenwaldklub Gernsheim e.V.
  Homepage des Odenwaldklubs Gernsheim
  
Chronik
 
Inhalte
Wir über uns
Der aktuelle Wanderplan
Chronik
Bildergalerie
Gästebuch
Links
Infos
Impressum
Kontakt
Ganztageswanderung am 13.04.2014  
[Einladung]

Neckarsteig, Neckarsteinach

Wanderführer: Ingrid u. Herbert Wittmann, Gertrud u. Oswald Adler

Bilderstrecke 13.04.2014

Die zweite Etappe des Nibelungensteigs begann für die Langwanderer in Neckargemünd, nach überqueren der Elsenz führte uns der Weg zur Burgruine Reichenstein, von hier hatten wir einen schönen Blick auf die noch weit entfernte Bergfeste Dilsberg. Dann ging es vorbei am Stadttor, 1788 fertiggestellt, das zum Ruhme des Kurfürsten Karl-Theodor von der Pfalz errichtet wurde und weiter ging es durch einen Park mit einer Gründerzeitvilla von 1892. Nun führte uns der Weg mal mehr und mal weniger steil bis zur Bockfelsenhütte, von hier hatten wir einen schönen Blick auf die Neckarschleifen. Wir kamen vorbei an dem Tillystein der an die Belagerung der Feste Dilsberg durch Tilly im Jahre 1622 erinnerte. Bis zum Ort Dilsberg ging es nun bergab und zur Feste Dilsberg mußten wir nochmals einen Anstieg bewältigen. Die Feste Dilsberg wurde 1208 erstmals erwähnt. Mitte des 12. Jh. ließen die Wormser Bischöfe Teile des Berges roden und es entstand die Bergfeste Dilsberg, die 1347 zur Stadt erhoben wurde. An der Feste Dilsberg begannen auch die Kurzwanderer ihre Wanderung. Beide Gruppen hatten eine längere Pause auf der Feste Dilsberg um sich den Ort und die Burgruine anzuschauen. Für beide Wandergruppen ging es, zeitlich getrennt, nun über einen Randweg bis zu einer Werft die auf der gegenüber liegenden Neckarseite besteht. Die Kurzwanderer liefen nun auf dem Uferweg, die Langwanderer auf einem Waldweg bis zur Schleuse Neckarsteinach. Nun führte der Weg entlang des Neckars bis zum Parkplatz "Unter den vier Burgen". Ab hier gab es noch einmal einen kurzen aber steilen Anstieg zur Hinterburg, weiter ging es leicht ansteigend zur Burgruine Schadeck, auch Schwalbennest genannt. Der weitere Weg führte uns vorbei an der Mittelburg und der Vorderburg, beide in Privatbesitz und nicht begehbar. Im Ort Neckarsteinach angekommen konnten wir noch einen schön geschmückten Osterbrunnen besichtigen. Unser Abschluß fand im Restaurant "Zum Schiff " statt.
Teilnehmer insgesamt 59, davon 37 Mitglieder, 8 OWK Gäste und 14 Gäste
Langwanderer ca. 16 km
Kurzwanderer ca. 9 km

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Seitenerstellung in 0.02 Sekunden