Odenwaldklub Gernsheim e.V.
  Homepage des Odenwaldklubs Gernsheim
  
Chronik
 
Inhalte
Wir über uns
Der aktuelle Wanderplan
Chronik
Bildergalerie
Gästebuch
Links
Infos
Impressum
Kontakt
Ganztageswanderung am 19.10.2014  
[Einladung]

Hochtaunus, Falkenstein, großer u. kleiner Feldberg

Wanderführer: G. u. O. Adler, I. u. H. Wittmann

Bilderstrecke 19.10.2014

Bei herbstlichem Wetter mit Nebel aber auch Sonnenschein, wanderten wir durch den Hochtaunus. Leider hatte unser Lokal für die geplante Schlussrast geschlossen und wir mussten uns unter Zeitdruck ein neues Lokal suchen, dadurch waren wir gezwungen unsere Wanderstrecke zu ändern. Beginn der Langwanderung war jetzt Falkenstein anstatt Königsstein. Schade war auch, das unsere Ankündigung der Wanderung nicht von den Print-Medien veröffentlicht wurde.
Die Langwanderer begannen im Ort Falkenstein und gingen aufwärts zur Burgruine Falkenstein, von hier hat man eine schöne Aussicht auf Frankfurt und die Rhein-Main-Ebene, die schöne Aussicht war leider nur den Kurzwanderen vorbehalten, die Langwanderer hatten Nebel. Vorbei an zwei weiteren Aussichtspunkten, ohne Aussicht wegen Nebel, ging es nach Königsstein. Königsstein ist ein heilklimatischer Kurort mit vielen teuren Wohnanlagen und Villen und einem über dem Durchschnitt liegenden Kaufkraftindex. Von hier begann der Anstieg zum kleinen und großen Feldberg. Am Rande des kleinen Feldbergs ( 825 m ) fand unsere kurze Mittagsrast statt. Weiter führte uns der Weg zum Gipfel des großen Feldbergs ( 880 m ), auch hier hielten wir uns nicht lange auf, es war ungemütlich wegen Nebel und Wind. Immerhin hatten wir doch ca. 550 Höhenmeter bewältigt. Nun führte unser Weg abwärts bis zum Fuchstanz, ein Ausflugsziel im hohen Taunus in 662 m Höhe zwischen kl. Feldberg und Altkönig gelegen. Hier belohnten die Wanderführer die gute Leistung der Wanderer/innen mit einem kleinen Umtrunk. Weiter ging es abwärts Richtung Falkenstein zur Schlussrast in unser Lokal "Zum Schorsch".
Die Kurzwanderung begann auf dem großen Feldberg, bei guter Sicht. Der weitere Weg führte die Kurzwanderer zum kleinen Feldberg welcher von den Wanderern dann umrundet wurde. Nun führte der Weg zum Fuchstanz, hier genehmigten sich die Kurzwanderer eine Pause bei einem kleinen Umtrunk.
Weiter ging es nach Falkenstein und aufwärts zur Ruine Falkenstein, mit herrlichem Ausblick auf Frankfurt und die Rhein-Main-Ebene. Abwärts führte der Weg nun Richtung Königsstein, mit einem schönen Aussichtspunkt von dem man Königsstein und die Burg Königsstein sehen konnte. Der Weg führte jetzt oberhalb vom Kurbad zurück nach Falkenstein zur Schlussrast.

Teilnehmer: 44 Wanderer/innen, davon 21 Langwanderer und 23 Kurzwanderer
Streckenlänge: Langwanderer ca. 19 km, Kurzwanderer ca. 12 km

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Seitenerstellung in 0.02 Sekunden